Flower Power

Kleidung mit auffälligen Prints liegt seit einiger Zeit wieder total im Trend. In den Geschäften wimmelt es von Blusen, Kleidern, Hosen etc. die mit graphischen Mustern, Animalprints oder Blumen bedruckt sind. Im Büro können solche Teile problematisch sein. Daher gibt es ein paar Regeln zu beachten. Man sollte sich auf ein Teil beschränken, also zum Beispiel nur die Bluse oder ein Tuch. Der Rest sollte schlicht bleiben, sonst sieht man aus wie ein Paradiesvogel. Das mag in kreativen Berufen o. k. sein, hat aber in der klassischen Businessschiene nichts verloren.

Am besten lassen sich solche Trendteile im Büro mit gedeckten Farben kombinieren. In meinem heutigen Beispiel trage ich ein Kleid, das aus einem Oberteil mit Blumenprint und einem schwarzen Unterteil besteht. Das Oberteil ist in einem dezenten grau gehalten, auf dem sich die Blumen in unterschiedlichen Grau- und Rottönen abheben. Die Schuhe passen farblich zum Print und runden das Outfit damit ab.

IMG_5072

IMG_5050

IMG_5004

IMG_5028

IMG_5102

IMG_5128

IMG_5008

Tatjanas Outfit:

Kleid: H&M
Schuhe: 8
Tasche: Coccinelle

FacebooktwitterpinterestmailFacebooktwitterpinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.