Multitalent

Vor kurzer Zeit hat sich mein Cousin endlich getraut und seiner Freundin das Jawort gegeben. Die Hochzeit sollte natürlich ein rauschendes Fest werden. Ich liebe Hochzeiten. Die Gäste machen sich schick, es gibt einen Berg an Essen, Showeinlagen (zumindest bei unseren russischen Hochzeiten), es wird getanzt und bis in die Nacht gefeiert.

Und jedes Mal, wenn die Einladung ins Haus flattert, stehe ich vor der großen Frage: Was ziehe ich an? Ich trage ungern ein und dasselbe Kleid auf zwei verschiedenen Hochzeiten, vor allem, wenn die Gäste überwiegend identisch sind –  was sich bei einer riesen Familie, bei der sich ständig alle gegenseitig einladen, zwangsläufig der Fall ist.

Seit meinem 14. Lebensjahr war ich auf mindestens einer Hochzeit im Jahr, meist waren es mehr. Das bedeutet, dass sich im Laufe der Jahre ein ganzer Haufen Hochzeitsoutfits in meinem Kleiderschrank angesammelt hat. Die meisten dieser Kleider fristen ein trauriges Dasein, dazu verdammt, auf ewig am Bügel zu hängen. Denn – ganz ehrlich – sie sind null alltagstauglich. Daher habe ich es mir mittlerweile angewöhnt, Kleider zu kaufen, die ich unter Umständen auch im Büro tragen kann.

So auch im heutigen Beispiel. Dieses tolle hochgeschlossene Kleid mit Cut-Outs am Rücken von Karen Millen ist ein echtes Multitalent. Mit den passenden Accessoires und der richtigen Frisur entsteht ein toller Hochzeits-Look – es lässt sich aber auch weniger glamourös als Businessoutfit stylen.

WP_20160618_12_54_51_Pro__highres

WP_20160618_12_57_03_Rich__highres

WP_20160618_12_54_45_Pro__highres

WP_20160618_12_56_23_Pro__highres

WP_20160618_12_57_58_Pro__highres

WP_20160618_12_56_13_Pro__highres

WP_20160618_12_53_47_Rich__highres

Tatjanas Outfit:

Kleid: Karen Millen
Tasche: Ein Geschenk
Schuhe: Roberto Festa

FacebooktwitterpinterestmailFacebooktwitterpinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.